Anmeldung
x

aktuelles

kalender

unserverein

vereinsturniere

KurpfalzCup 2021/2022

Kurpfalz-Cup 2022  

Ab Mai spielen wir, jeweils am letzten Freitag eines jeden Monats, ein Schnellschachturnier um den Kurpfalz-Cup, an dem alle Spieler des Bezirks und darüber hinaus teilnehmen können.

27.05.2022
in Hockenheim, Zehntscheune, Untere Mühl Straße 4
24.06.2022 in Ketsch, Ferdinand-Schmid-Haus, Goethestr. 22
29.07.2022 in Altlußheim, Zeltplatz am Blausee Friedensstraße **
26.08.2022 in Reilingen, Franz-Riegler-Haus, Alte Friedhofstr. 14
30.09.2022 in Brühl, Ev. Gemeindezentrum, Hockenheimer Straße            


Modus:
Gespielt werden 7 Runden Schweizer System mit 12 Minuten Bedenkzeit je Spieler und Partie, ansonsten gelten die FIDE-Schnellschachregeln. 

Die Startrangliste wird nach DWZ erstellt.

Anmeldeschluss:
Anmeldeschluss ist am jeweiligen Spielabend 20.00 Uhr. Spielbeginn 20.15 Uhr.
Für die Turnierleitung sorgt der jeweils ausrichtende Verein.

Startgeld:
Mitglieder Kurpfalzvereine :  2,50 Erwachsene, 1,50 Jugendliche
Gäste (ohne Vereinszuschuss*) :  4,00 Erwachsene, 2,50 Jugendliche

Preise:
Das Startgeld des Abends verteilt sich wie folgt:

30 % kommen in den Pott für die Endwertung, der Sieger vom einzelnen Turnier erhält 25 %, der Zweitplatzierte 15 % und der Drittplatzierte 10 %, sowie 2 Ratingpreise für jeweils den Besten vom 2. und 3.Drittel in Höhe von 10 %

Mit Jugendbeteiligung (<=18 Jahre, mind. 3 Teilnehmer) wird ein Preis in Höhe von 10 % ausgeschüttet der aus den anderen Preisen generiert wird (je 2 % weniger), 

d.h. der Sieger erhält 23 %, der Zweitplatzierte 13 %, der Drittplatzierte 8 % und 2 Ratingpreise für jeweils den Besten vom 2. und 3.Drittel in Höhe von 8 %.

Gesamtwertung:
Am Ende gibt es eine Gesamtwertung mit Ratingpreisen, bei der die restlichen 30 % plus 75,- Euro** ausgeschüttet werden (Pott)!
Zur Ermittlung des Gesamtsiegers erhält der Sieger eines Abends 35, der Zweite 32, der Dritte 30 Punkte und danach immer einen Punkt weniger. Alle Spieler erhalten mindestens einen Punkt.
In die Gesamtwertung fließen nur die vier besten Ergebnisse ein. In die Endwertung
kann nur kommen, wer mindestens drei Mal mitgespielt hat!

Der Sieger erhält 25 % vom Pott, der Zweitplatzierte 19 %, der Drittplatzierte 14 %,
der Viertplatzierte 10 % und der Fünftplatzierte 8 %. Für den Senioren- (>= 60 Jahre)
und die beiden Ratingpreise gibt es je 8 %.

Mit Jugendbeteiligung erhalten der Sieger 18 % vom Pott, der Zweite 13 %, der Dritte
10 %, der Vierte 9 % und der Fünfte 7 %. Für den Senioren- (>= 60 Jahre) und die
beiden Ratingpreise gibt es je 7 %. Die Jugendlichen (<= 18 Jahre) erhalten
Sonderpreise in Höhe von 11 % für den bestplatzierten, 7 % für den zweitbesten und
4 % für den drittbesten (bei mind. 3 Teilnehmern bezogen auf die Gesamtwertung).

Bei Punktgleichheit entscheiden die besseren Einzelplatzierungen.

Ratingpreise für die Gruppen <1700 DWZ und <1400 DWZ
Die Ratingpreise werden unter den Teilnehmern verteilt die mindestens dreimal mitgespielt
haben, für die Platzierung fließen maximal die vier besten Ergebnisse ein (bei fünf Teilnahmen also ein Streichergebnis).

Ergebnisse werden auf der Homepage vom Schachbezirk Mannheim veröffentlicht


* 75,- werden von den ausrichtenden Vereinen zu gleichen Teilen zugeschossen                              (15,-/ Kurpfalzverein).

C. Günther, H. Sessler, G. Prassas, T. Bareiß und  N. Blum 

** bei gutem Wetter gibt es dort die Möglichkeit zum Baden und Campen 

     bei schlechtem Wetter im Bürgerhaus Altlußheim, Schulstr. 1

Zum Seitenanfang